Humans of New Work

Florian Peter

Managing Director, mandalah

Cultural Change

Monday May 29th, 2017


Florian wants to help companies improve lives. With a background in business administration, his work experience brought him to Mandalah, an innovation consultancy focusing on people and consciousness. At Mandalah he works to reconnects companies with their core values rather than focusing solely on their bottom line.
“I want to bring innovative consciousness to companies and set up the teams as we do at Mandalah — faster and more human.”
After his studies, Florian moved to New York and experienced the first dotcom wave at Pixelpark and Bertelsmann. He later became an entrepreneur, founded a tech startup, and established a German magazine in the States. For Florian, the power of holistic change in the world of work lies with the big corporations. Unfortunately, the new work hype is often perceived as a quick solution.
“Companies take on a little bit of new work and startup mentality, but often this doesn’t lead to anything. It’s just a drop in the ocean.”
Florian moved from Germany to New York three years ago and realized that the topic of conscious innovation — consciously developing companies as a source for good — hasn’t yet taken hold in Germany where most still prefer old models and work structures. The question remains: How to activate change as an innovation consultancy?
“Buzzwords are the way to draw in companies. Then, you can create consciousness internally to spur change.”
For him, new work is about matching value systems, attitudes, mindsets, and skillsets. It’s about constantly re-interpreting things and never considering them set in stone. As humans increasingly place emphasis on finding happier and healthier methods of working (both physically and psychologically), new work’s  importance becomes ever more apparent.
“The human capability to get an overview of rooms, linking things together in only a few seconds… the topic of cross-pollination is fascinating.”
Florian sees an immense energy and force in digitization if used correctly. For instance, during Florian’s own workday, he always tries to get up and away from his laptop, instead, using the room and walls themselves. Multimedia work is the future, because what allows us to compete with robots if we only work with our laptops? Robots are faster than computing than humans can be. Haptic skills, large-area thinking, working visually, these are all aspects which make us humans future-compliant.
Florian will etwas tun, was Unternehmen hilft das Leben von Menschen zu verbessern. Angefangen mit einem klassischen BWL-Studium brachten ihn seine Arbeitserfahrungen schlussendlich zu Mandalah, einer Innovationsberatung mit Fokus auf Sinnhaftigkeit und dem Menschen. Dort bringt er Unternehmen zurück zu ihrem Kern anstatt nur finanziellen Mehrwert zu schaffen.
“Ich will Innovationsbewusstsein in Unternehmen hineintragen und die Teams so aufstellen, wie wir es bei Mandalah machen: schneller und menschlicher.”
Nach seinem Studium zog er nach New York und erlebte die erste Dotcom-Welle bei Pixelpark und Bertelsmann. Später wurde er selbst Unternehmer, gründete ein eigenes Tech-Startup und etablierte ein deutsches Magazin in den Staaten. Die Macht für ganzheitliche Veränderung in der Arbeitswelt erkennt er heute bei den großen Unternehmen. Der New Work Trend wird leider aber oft als ‘Quick Win’ gesehen.
“Unternehmen spielen ein bisschen New Work und Startup, aber das bringt nichts. Das ist ein Tropfen auf den heißen Stein.”
Er selbst – vor drei Jahren erst aus New York zurück nach Deutschland gezogen – merkt, dass auch das Thema ‘Conscious Innovation’ – Unternehmen bewusst als Quelle des Guten zu entwickeln – in Deutschland noch nicht verankert ist und man lieber an alten Strukturen festhält. Wie bewegt man als Innovationsberatung etwas in deutschen Unternehmen?
“Buzzwords sind der Weg in Unternehmen. Dann kann man intern Bewusstsein für die Notwendigkeit von Veränderung schaffen.”
New Work ist für Florian eine abgestimmte Kombination aus Wertesystem, Haltung, Mindset und Skillset. Es geht darum, Dinge immer wieder neu zu interpretieren und nichts als endgültig anzusehen. Die Notwendigkeit von New Work sieht er darin, dass wir in unserer Arbeit glücklicher und vor allem auch gesünder werden müssen: physisch und psychisch. In seinem Arbeitsalltag versucht Florian deshalb immer mehr Abstand von seinem Laptop zu gewinnen und den Raum, die Wände an sich zu nutzen.
“Die menschliche Fähigkeit sich einen Überblick über Räume zu verschaffen, Dinge innerhalb von Sekunden zu verknüpfen… das Thema Cross-Pollination ist faszinierend.”  
Trotzdem sieht Florian eine wahnsinnige Energie und Kraft in Digitalisierung – sofern sie richtig verwendet wird. Multimediale Arbeit ist die Zukunft. Denn was macht uns konkurrenzfähig gegenüber Robotern, wenn wir nur an Laptops arbeiten? Darin sind Roboter schneller als wir. Haptische Fähigkeiten, großflächig, visuell an der Wand zu denken – das sind Aspekte die uns Menschen zukunftsfähig machen.
Like us and follow us:

More stories

Navigation button